29. Mai, 2020

Tagesstätte Sonnegg – Die Öffnung steht kurz bevor!

Das Amt für Soziale Sicherheit das Kantons Solothurn ASO hat gestern mit einer Information für Jubel gesorgt.
Die Tagesstätte Sonnegg im Brüggli Park kann ihre Türen am 08. Juni 2020 wieder für die Gäste öffnen. Das Team freut sich sehr darüber, die Gäste unter angepassten Vorsichtsmassnahmen zu empfangen und mit ihnen zusammen einen aktiven, angeregten und schönen Tag zu verbringen.

29. Mai, 2020

Am Mittwoch, 03.06.2020, findet seitens der Kantonsbehörden eine weitere Sitzung mit dem Corona-Stab (Kantonsarzt und ASO) stattfinden wird. Es geht unter anderem um die Lockerung des Besuchsverbots in den Alters- und Pflegeheimen. Über die Ergebnisse werden wir zum gegebenem Zeitpunkt informiert werden.

Herzlichen Dank für die Wollen-Spenden

Nach einem Aufruf haben wir von vielen lieben Menschen sehr viel Wolle geschenkt bekommen. Einerseits per Post, andererseits wurde uns diese zugesandt.

Die Wolle werden wir an strickfreudige Bewohnerinnen weiterreichen, welche die aktuelle Situation unter anderem mit Stricken überbrücken... Es sind so schon einige wunderschöne Decken entstanden.

Neue "Sitzordnung" im Froburg-Saal, welcher als temporärer zweiter Speisesaal im EG dient. Unsere BewohnerInnen freut diese neue Möglichkeit sehr.

Die im Brüggli am 24.3.2020 geschlüpften Küken, durften ihr neues zu Hause im Park beziehen.

19. Mai, 2020

Speisesaal wird wieder geöffnet

Nachdem wir im Erdgeschoss die "Einrichtung umgestalten" konnten, können die Mahlzeiten ab Mittwoch am Mittag unter Wahrung der Abstandsregeln des BAG wieder im Speise- oder Froburgsaal eingenommen werden.

Die Gänse wurden heute, 16.5.2020, vom Tierdörfli Wangen bei Olten wohlbehalten abgeholt. Vielen Dank.

Gänse sorgen für Trubel

Freitag, 15.5.2020, ein ruhiger Abend......... und plötzlich herrscht Radau. Drei gutgenährte Gänse befinden sich plötzlich im Tiergehege. Unsere Alpakas Kayo und Noan finden das gar nicht toll. Unsere Pflegedienstleitung hatte zum Glück Spätdienst und konnte das tierische Intermezzo mit Hilfe der Polizei klären. Aber woher kommen die Gänse? 

12. Mai, 2020

Meldung BAG vs. Bestimmungen Kanton Solothurn

Gestern hat das BAG vermeldet, dass die Massnahmen in den Alters- und Pflegeheimem demnächst gelockert werden können. Gemäss der Rückmeldung der Verantwortlichen im Kanton Solothurn hat das Besuchsverbot im Kanton weiterhin Gültigkeit und wird sicher nicht vor dem 25. Mai gelockert.
Sobald neue Entscheidungen vorliegen, werden wir kantonsseitig darüber informiert.

Muttertagskonzert im Brüggli Park

Evamaria Felder an der Querflöte und Franziska Braun am Klavier. WIR HABEN ES GENOSSEN. LIEBEN DANK👍

8. Mai, 2020

Wetter hilft der Stimmung

Die BewohnerInnen geniessen die Park- und Tieranlage. Das gute Wetter hilft uns sehr. Die Mahlzeiten werden immer noch in den Zimmern serviert und eingenommen. Draussen und in den Fluren finden viele menschliche Interaktionen statt (unter Einhaltung der BAG-Richtlinien) und es wird diskutiert und gelacht. Alle Mitarbeitenden und Pensionäre mit Krankheitssymptomen werden weiterhin konsequent getestet. Alle Tests der letzten Tage waren jeweils negativ.

Die Alpakas wurden heute, 8.5.20, geschoren. Es war ein Erlebnis für die Beobachter. Ohne Wolle sind sie richtige "Gränggeli".

Tierliebe im Brüggli Park (unser Alpaka Noan mit Geissli Flöckli)

Tagesstätte weiterhin geschlossen

Die Sonnegg hat ihre Türen gemäss kantonsärztlicher Verfügung bis sicher am 7.6.2020 geschlossen. 

Der regelmässige Kontakt zu den Angehörigen unserer Tagesgäste zeigt klar auf, wie wichtig das niederschwellige Angebot der Tagesstätte ist. So mussten zum Beispiel mehrere Gäste vorübergehend in eine Langzeitpflegeeinrichtung. Auch mussten einige Angehörige Personal einstellen. Tagesstätten leisten einen immens wichtigen Beitrag zur Entlastung pflegender Angehöriger. Heimeintritte können hinausgezögert, ja teilweise sogar verhindert werden. 

Weitere Lockerung der Massnahmen

Nachdem wir eine weitere Ausbreitung des Virus verhindern konnten und alle Tests der letzten Tage negativ waren, können sich unsere BewohnerInnen ab heute, 5.5.2020, wieder frei im Haus und der Parkanlage bewegen. Die Mahlzeiten werden weiterhin in den Zimmern serviert.

Gerne machen wir alle Angehörigen und Freunde auf unser Besucher-Stübli aufmerksam. Mehr Infos erhalten Sie weiter unten auf dieser Seite oder von unserem Empfangsteam unter der Telefonnummer 062 285 45 45.

Bei den kantonalen Behörden haben wir angefragt, ab wann externe Dienstleistungen (Coiffeur, Podologie, Physiotherapeut etc.)  wieder zugelassen sind. Eine Antwort ist noch ausstehend.

Jodelkonzert am 3.5.20

Vielen Dank an die Jodlerinnen Fabienne und Michelle Schadegg und ihrem Grosmami, Margrith Roth, aus Zofingen, für das Jodelkonzert in unserem Garten. Unsere BewohnerInnen haben dieses sehr genossen. Das Konzert hat grosse Freude bereitet.

Begegnungs-Stübli ist eröffnet

Auf telefonische Voranmeldung (062 285 45 45) oder per Mail auf info@bruegglidulliken.ch können Angehörige und Freunde unsere BewohnerInnen im "Begegnungs-Stübli" besuchen (Voranmeldungen können von Montag bis Freitag entgegen genommen werden). Durch den Wintergarten getrennt kann durch eine "Sprachbox" miteinander kommuniziert werden.

Besuchszeiten täglich von 9.00 - 11.00 Uhr/14.00 - 16.00 Uhr.

Pralinengeschenk für BewohnerInnen und Personal

Vielen herzlichen Dank der Clientis Bank Aareland AG, 4654 Lostorf, für das grosszügige Pralinengeschenk. BewohnerInnen und MitarbeiterInnen haben sich sehr über die süsse Motivation gefreut. Ein schöner Aufsteller in diesen herausfordernden Zeiten.

Onlinebeitrag in nau.ch

Unter folgendem Link finden Sie einen Beitrag zur Ballonaktion in nau.ch

https://www.nau.ch/ort/trimbach/dulliken-altersheim-bruggli-sorgt-fur-farbenspiel-am-himmel-65697927?

27. Apr, 2020

"Begegnungs-Stübli"

Aufgrund der momentanen Prognosen des Kantons muss noch einige Zeit mit einem Besuchsverbot in den Langzeitpflegeeinrichtungen gerechnet werden. Aus diesem Grund werden wir diese Woche ein "Begegnungs-Stübli" in unserem kleinen Wintergarten einrichten. In diesem Stübli können unsere BewohnerInnen mit ihren Angehörigen, welche vor dem Wintergarten wettergeschützt sitzen können, telefonieren und sich gegenseitig sehen.

27. Apr, 2020

Alle weiteren Tests negativ

Mit der Verfügung zur Zimmerisolation vom 11.4.2020 konnten wir weitere Neuansteckungen vermeiden. Wir testen weiterhin konsequent alle Personen mit Symptomen. Gottlob waren die Tests der letzten Tage jeweils negativ.

Am Freitag, 23.4.2020, liessen die Pensionäre gemeinsam Ballone mit einer persönlichen Botschaft fliegen. Wir hoffen nun, dass die Botschaften gefunden werden UND sich die Menschen bei den entsprechenden BewohnerInnen melden.

22. Apr, 2020

Parkanlage teilweise geöffnet

Nach 10tägiger Zimmerisolation können die BewohnerInnen ab heute die Parkanlage wieder nutzen. Es gelten pro Stockwerk getrennte Nutzungszeiten und die BewohnerInnen werden begleitet. Es gilt die "2 Meter-Abstandsregel". Die Mahlzeiten werden weiterhin im Zimmer serviert. Die Lockerung und das Vorgehen wurden mit dem kant. Gesundheitsamt besprochen.

Heute, 16.4.20, durften die BewohnerInnen auf den Balkonen ein Drehorgelkonzert geniessen. Herzlichen Dank dem Drehorgelspieler, Herrn Kühne, und den Organisatoren, dem Ehepaar Hürzeler.

14. Apr, 2020

Danke für Ostergeschenke

Vielen herzlichen Dank den vielen Zusendungen und Osterüberraschungen für unsere BewohnerInnen und für unsere Mitarbeitenden.

14. Apr, 2020

Magazine und Zeitschriften

Auf unsere Anfrage hin, erhalten wir von der Media Services GmbH aus Kiosken und Läden retournierte Magazine und Zeitschriften gratis für unsere BewohnerInnen. Herzlichen Dank für diese Spende.

12. Apr, 2020

Organisiertes Telefonieren

Geschätzte Angehörige und Freunde. Es wäre schön, wenn Sie im Familienverbund und Freundeskreis regelmässige Anrufe an Ihre Lieben organisieren und koordinieren könnten. Verschiedene Gespräche bringen Abwechslung und Freude in den momentanen Alltag.

11. Apr, 2020

10-tägige Zimmerisolation

Aufgrund eines weiteren positiven Befundes haben wir beschlossen, eine 10tägige Zimmerisolation für ALLE zu verfügen. Wir tun alles in unserer Macht stehende, um die Ausbreitung des Virus zu verhindern. Zusammen stehen wir die Krise durch.

Es gibt Wege, auch in dieser schwierigen Phase in den Genuss von musikalischen Klängen zu kommen.

Bei wunderschönem Wetter durften wir spontan einen Alphornbläser im Brüggli Park begrüssen.

Herr Leimgruber Erich hat sich dazu bereit erklärt, ausserhalb, aber doch Nahe genug und den aktuellen Richtlinien entsprechend, ein Konzert abzuhalten.

Die BewohnerInnen konnten auf ihren Balkonen, im Park oder auch auf den Terrassen diesen wundervollen Klängen lauschen.

Immer wieder mit kräftigem Applaus verdankten sie dem Musikanten diese tolle Darbietung.

Herr Leimgruber liess es sich nicht nehmen, auch mit einem zusätzlichen Jodel die Menschen zu unterhalten.

Nicht nur der Brüggli Park lauschte den Klängen, nein, auch aus den benachbarten Häusern und den Stassen lauschten die Menschen andächtig.

Mit einem kräftigen und danksagenden Applaus verabschiedeten wir Herr Leimgruber im Anschluss und hoffen, ihn bald und gesund wieder einmal im Brüggli Park begrüssen zu dürfen; diesmal dann aber bitte IM Brüggli Park.

Lilian Hunziker

8. Apr, 2020

Mitarbeitende Person positiv getestet

Eine mitarbeitende Person wurde positiv auf Covid19 getestet. Sie ist zu Hause in Selbstisolation und hat einen ruhigen Verlauf. Gemäss der Einsatzplanung hat sie das letzte Mal vor einigen Tagen gearbeitet. Dies unter konsequenter Einhaltung der Hygiene-Regeln und immer mit Mundschutz. Wir halten alle Regeln und Empfehlungen des BAG ein und hoffen nun, dass wir vor weiteren Fällen verschont bleiben.

6. Apr, 2020

Projekt Facetime startet heute

Heute am Nachmittag werden wir die ersten "Facetime-Telefonate" führen. Wir hoffen sehr, die Technik lässt uns nicht im Stich.

5. Apr, 2020

Übertragung Gottesdienst

Heute haben wir gemeinsam einen Gottesdienst via "Stream" gefeiert.

Erster Besuch der Alpakas direkt in einer Station

Aufmunternde Post von Kindern der Kita easy-kid-care

4. Apr, 2020

Unsere Bewohnerinnen und Bewohner erhalten noch vor Ostern Post von den Kindern der Kita "easy-kid-care" (von unserem Generationentreff). Die Kinder werden ihrer Kreativität freien Lauf lassen und uns Zeichnungen etc. zusenden; dies als "Mut-Macher" für die nächste Zeit und als Ostergruss.
Die Zusendungen werden wir im EG ausstellen.

Unsere Gorica Nedovic nach der Einkaufstour für unsere Bewohner/innen. Es gab einige individuelle "Posti-Zetteli" :-)

"Lift-Training" mit Alpakas

Bericht aus dem Brüggli Park in nau.ch

Ein weiterer Bericht über das Leben im Brüggli Park findet man online unter folgendem Link:

https://www.nau.ch/ort/trimbach/altersheim-bruggli-dulliken-zwei-alpakas-gegen-den-lagerkoller-65687316

 

Einige Statements von BewohnerInnen über die momentane Situation

Frau Marrer A.: Ich habe mich riesig über die persönliche Briefpost und die gebastelten Osterhasen von meiner Familie gefreut. Die aktuelle Lage schweisst uns Brüggli Bewohner noch mehr zusammen; ich fühle mich hier gut aufgehoben.

 

Frau Jeker: Momentan vermisse ich die ausgedehnten Spaziergänge sehr.

 

Frau Spielmann: Ich fühle mich trotz der aktuellen Situation sehr wohl. Das Essen ist sehr gut und ich schlafe wunderbar.

 

Herr Spiegel: Der Wald und die langen Spaziergänge fehlen mir sehr. Ich spaziere im eingezäunten Garten umher und fühle mich wie im Gefängnis.

 

Frau Hallauer: Wir erleben noch mehr Abwechslung als sonst.

Herr Albiker schaut gut zu uns.

Grosse Freude bereiten mir die Alpakas und die kleinen Küken.

 

Herr Moll: Ich merke keinen grossen Unterschied.

Eine kleine Aufmerksamkeit als Dank an unsere Mitarbeitenden. Wir sind stolz auf Euch.

28. Mär, 2020

Alpaka-Einzug

Heute ziehen die beiden Alpaka-Buben ein. Es wird "klammheimlich" geschehen, um eine Menschenansammlung zu vermeiden. "Social Distancing" ist auch innerhalb des Heims ein Thema. Die Bewohnerinnen und Bewohner wurden gebeten, sich mit der Begrüssung der beiden Zeit zu lassen und einzeln zu den Alpakas zu gehen.

26. Mär, 2020

Nesteldecken vom Gemeinnützigen Frauenverein

Eine Nesteldecke ist ein facettenreiche Fühl-Decke mit verschiedenen Elementen zur Beschäftigung der Finger für an Demenz erkrankte Menschen. In jeder Decke werden unterschiedliche Stoff-Felder vernäht und mit Elementen besetzt. Jede Decke ist ein Unikat und wird in liebevoller Handarbeit hergestellt. Der Gemeinnützige Frauenverein Olten ist tief bewegt von der Wirkung dieser Decken und stellt mit einer Gruppe von Freiwilligen solche Decken für die kostenlose Abgabe an Spitäler und Heime her. HERZLICHEN DANK für die fünf Decken, welche wir sehr gut gebrauchen können.

Nesteldecke des GFVO

25. Mär, 2020

Zum Glück noch keine Fälle im Brüggli Park

Beim Personal wie auch bei Bewohnerinnen und Bewohnern kommt es immer wieder zu Symptomen wie Husten, Halsweh etc. Wir nehmen diese ernst und haben auch schon Tests angeordnet. Diese waren gottlob alle negativ. Hoffen wir, dass es so bleibt. Wenn sich die Gesellschaft konsequent an die verordneten Massnahmen hält, kann die Ausbreitung eingedämmt werden und das Gesundheitssystem wird den sehr grossen zu erwartenden Aufwand stemmen können. Bitte, bleiben Sie wenn immer möglich zu Hause.

Eine Horde frisch geschlüpfter Bibeli (Schlüpfdatum 24.3.2020)

24. Mär, 2020

Mitteilung der Tagesstätte Sonnegg

Auf Verfügung des Amtes für Soziales Kanton Solothurn ASO darf die Tagesstätte Sonnegg ihre Türen bis auf Weiteres nicht mehr öffnen. Ab 20. März 2020 bis am 19. April 2020 steht das ambulante Dienstleistungsangebot den Gästen und ihren Angehörigen leider nicht zur Verfügung. Diese Entscheidung stellt die Gäste und ihre pflegenden/betreuenden Angehörigen vor grosse Herausforderungen. Sie müssen sich neu orientieren und rasch praktikable Lösungen finden – wir wünschen ihnen dabei von Herzen alles Gute.

Die Mitarbeiterinnen des Sonnegg-Teams unterstützen nun den Brüggli-Gesamtbetrieb aktiv und unterstützen so die Mitarbeiterinnen der Bereiche Betreuung, Aktivierung und Pflege tatkräftg.

Die weitere Entwicklung der Corona-Pandemie wird die nächsten Schritte vorgeben. In der Folge orientieren wir uns an den Anordnungen des Bundes und des Kantons. Schon jetzt freuen wir uns auf den Tag, an dem der Betrieb in der Tagesstätte wieder anlaufen darf, und wir unsere Gäste in der „Sonnegg“ wieder begrüssen können.

Unser erstes Bibeli ist geschlüpft

23. Mär, 2020

Wie sollen die Alpakas heissen?

Am Samstag ziehen die beiden noch namenlosen Alpakas bei uns ein. Wie sollen sie heissen? Die Kinder der Kindertagesstätte "easy kid care" aus Olten haben im Rahmen vom Projekt Generationentreff Namensvorschläge unterbreitet. Unsere BewohnerInnen können nun in geheimer Abstimmung die Namen wählen.

23. Mär, 2020

Bibeli schlüpfen bald

Mit Spannung beobachten einige Bewohnerinnen die Eier. Tut sich schon was? Und tatsächlich, bei einem Ei sieht man bereits erste "Hackspuren".

20. Mär, 2020

Aktion "handgeschriebener Brief"

Wir laden alle Angehörigen und Freunde unserer BewohnerInnen ein, unseren Pensionären handgeschriebene Briefe zu schreiben und somit von Aussen her Freude in den Brügglialltag zu bringen. Alle Angehörigen erhalten demnächst eine entsprechende Einladung zu dieser Aktion. Den BewohnerInnen, welche die Briefe nicht mehr selbstständig lesen können, werden wir sie vorlesen. Wir freuen uns auf viel handgeschriebene, persönliche Post.

20. Mär, 2020

Kiosk im Brüggli Kafi

Im Brüggli Kafi haben wir einen Kiosk mit "Waren des Alltags" für unsere Bewohnerinnen eingerichtet.

19. Mär, 2020

Tagesstätte geschlossen

Gemäss Verfügung des Kantonsarztes müssen alle Tagesstätten im Kantonsgebiet per sofort bis am 19.4.2020 geschlossen werden. Das Personal der Sonnegg wird im Bereich des Altersheims Support leisten und somit weiterhin beschäftigt bleiben. Zudem werden wir die Räumlichkeiten der Sonnegg für die temporäre Betreuung von Bewohnerinnen und Bewohnern nutzen und somit wie vom Bund verlangt mehr Abstand halten/wahren können.

Oltner Tagblatt vom 19.3.2020

28. Mär, 2020

Alpakas ziehen ein

Um den Bewohnerinnen und Bewohner mehr Abwechslung in den Lebensalltag zu bringen, ziehen am 28.3.2020 die Alpakas in den Brüggli Park. Diese sind halftertrainiert und für Therapiezwecke einsetzbar.

18. Mär, 2020

Es ist ruhig und es wird auch gelacht

Die Bewohnerinnen und Bewohner begegnen den Massnahmen mit Verständnis und Ruhe. Es wird weiter gelebt, das schöne Frühlingswetter genossen und auch gelacht.

18. Mär, 2020

Wir brüten "Bibeli" aus

In der Eingangshalle brüten wir Bibeli aus. Am 24.3.2020 werden diese schlüpfen und viel Freude ins Haus bringen.

17. Mär, 2020

Projekt "Face-Time-Telefonie"

Bis am 19.4.2020 wird das Brüggli sicher für die Öffentlichkeit geschlossen sein. Um trotzdem persönliche Kontakte ermöglichen zu können, starten die Lernenden das Projekt Face-Time-Telefonie. Anfangs April möchten wir für die Angehörigen Bild zu Bild-Telefonie ermöglichen. Wir hoffen, das Projekt gelingt.

16. Mär, 2020

Parkanlage für BewohnerInnen und MieterInnen offen

Die Parkanlage wurde mit Baustellengittern für die Öffentlichkeit geschlossen. Die BewohnerInnen und MieterInnen können somit das schöne Frühlingswetter in der grosszügigen Parkanlage geniessen.

16. Mär, 2020

Schliessung für Öffentlichkeit

Durch kantonsärztlichen Beschluss schliessen alle Langzeitpflegeeinrichtungen die Türen für die Öffentlichkeit bis sicher am 19.4.2020.